Das Equipment

Die richtige Ausrüstung ist das A und O, um die Risiken bei solchen Erkundungstouren zu minimieren.
Nachfolgend findet ihr eine Übersicht der von mir verwendeten Ausrüstung.

Schuhe:
S3 Sicherheitsschuh Haix Airpower X21

Taschenlampen:
LED Lenser, Typ T2 (320 Lumen)
LED Lenser, Typ H2 (170 Lumen)
Nitecore, Typ EA41  (1040 Lumen)
Armytek Wizard XM-L2 Stirnlampe (1050 Lumen)
Fenix LD09 (130 Lumen)

Schutzhelm:
Salewa Toxo

Funkgerät:
Motorola TLKR 80 (PMR)

Sonstige Ausrüstung, die in den Rucksack sollten:
Handschuhe, Atemschutzmasken Klasse FFP3, Verbandsmaterial, Knicklichter, Ersatzhandy, ausreichend Zusatzakkus und natürlich auch was zum Essen und zu Trinken.

Fotoausrüstung:
Je nach Einsatz Canon EOS700D mit Canon EF-S 10-22 mm und Sigma 17-70 mm, bzw. Samsung NX3000 mit Standardobjektiv 16-55 mm
GoPro3 Silver

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.