Die Fliesenmanufaktur

Obwohl ich bei meiner heutigen Tour nur einen verschlossenen Eingang zu einem Schutzstollen vorgefunden habe, bin ich dennoch nicht ganz mit leeren Händen nach Hause gekommen. Auf dem Heimweg fiel mir ein altes leerstehendes Fabrikgebäude ins Auge. Zugegeben, ich fahre schon seit Jahren daran vorbei, aber bisher habe ich seine Existenz in keinster Weise registriert. Also dachte ich mir im Vorbeifahren: nix wie hin und mal nach dem Rechten schauen. Leider war das Gebäude nicht zugänglich und zusätzlich auch noch alarmgesichert. Ein Hineinkommen war also unmöglich. Ich finde, dass es von Außen aber auch ganz nett anzuschauen war. Soweit ich informiert bin, handelte es sich bei diesem Gebäude um eine ehemalige Fliesenmanufaktur mit Fabrikverkauf. Wie lange es leersteht weiß ich allerdings nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.